Aktuelle Info

16.07.2018

Liebe Mitglieder, liebe Radsportfreunde,

gleich noch die nächsten Termine:

Freitag 20.07. !!!  TZF Unterbernbach 2×7,6km, ab 18.30 Uhr,

So. 29.07. Arber Marathon in Regensburg,

Do./Fr. 02.08./03.08.  Brixlegg-Tour, Abfahrt 8.00 Uhr, bzw. Treff 3.8. im Biergarten Schwabhausen, 15.00 Uhr ….

Sa. 04.08. Paarzeitfahren Team des Jahres, 14.00 Uhr, Schiltberg, Holzlandrunde = 23,6km, anschl. Besuch Stadtfest in Aichach,

Fr. 14.09. TZF Schiltberg Oberdorf 5km, ab 18.00 Uhr,

So. 23.09. BMW 4-er Mannschaftsfahren:
Am 23.09.2018 findet das 41. internationale Vierermannschaftszeitfahren über 70 km auf dem BMW Messgelände statt. Die Anmeldung ist bis 09.09.2018 möglich. Wie jedes Jahr können max. 45 Mannschaften teilnehmen, also meldet euch rechtzeitig zum Höhepunkt der BMW Radsportsaison an. Alle weitere Informationen sowie die die Online-Anmeldung findet ihr im Web.

Sa. 29.09. Team-Meisterschaften MTB/Cross im Hennental, 14.00 Uhr

Ergebnis TZF Höfarten – Bergen- Untermauerbach am 7.7.2018, 5,6km,83hm:

Albert Hamberger      9.44Min.   25P.
Werner Ruf                    9.51            24
Manfred Koppold       9.55            23
Peter Mages               10.23            22
Holger Müller            10.47            21
Wolfgang Kirschner   11.07           20
Damen Sabine Grundl   12.33      25 P.

Mit sportlichen Grüßen,

Hubert u. Markus vom Radteam Aichach 2000


06.07.2018

Nach der Maratona ist vor der Maratona …..

Liebe Mitglieder, liebe Radsportfreunde,
wie versprochen übersenden wir euch heute einen Bericht und Bilder von der 32.Austragung der Maratona dles Dolomites am 1.Juli 2018
bei der unsere Kletterspezialisten den 14. Sieg in der Mannschaftswertung einfahren konnten .
Wir wollen natürlich auch am 7.Juli 2019 bei der 33.Autragung der Maratona wieder mit einer kompakten Mannschaft am Start stehen.

Vorab versucht jeder Interessent über die Verlosung im Oktober/November einen Startplatz zu ergattern, dann sehen wir weiter.

Eine erfolgreiche und vor allem unfallfreie Radlsaison wünschen

Hubert u. Annemarie Stöffel

vom Comitato in Aichach


 

26.06.2018

Liebe Mitglieder, liebe Radsportfreunde,

nachstehend unsere letzten Aktivitäten in Kürze:
Team-Meisterschaften im Einzelzeitfahren am Sa. 23.Juni 2018,

Holzlanddrunde, Einlauf Pranst = 26,1km, 250Hm
1. Manfred Koppold           39.51 Min. 30P.
2. Albert Hamberger          40.11           29
3. Werner Ruf                      40.25           28
4. Peter Mages                    41.25           27
5. Holger Müller                  45.01           26
6. Wolfgang Kirschner        46.25           25
Damen: Sabine Grundl       52.05          30

Gewinner der Wanderpokale 2018: Manfred Koppold u. Sabine Grundl

Herzlichen Dank an Monika u. Albert für Speis u. Trank bei der Siegerehrung.

Danke für´s Mitmachen.

Bericht von der Tourenfahrt in die Eng 15./16.6. von Markus Fischer:

Wir sind pünktlich um 08:30 in Paar/Harthausen gestartet und waren um 15:00 nach einer Fahrt durch super Landschaften und bei idealem Radelwetter in Fall (km 140).
Zimmer bezogen, Rucksack rein geschmissen, Kaffe getrunken und trotz schon etwas müder Beine um 16:15 in die Eng aufgebrochen. Der Nordwind war gnädig und hat uns gut hoch gebracht.
Nach einem gemütlichen Bier ging es dann wieder zurück und der erste Tag war um 19:30 beendet.
Tag 1 Daten:
Fahrzeit: 7:43:27
207 Kilometer
Schnitt 26,8
Höhenmeter: 1.743
Durchschnittstemperatur: 19 Grad (ideal)
Am 2. Tag sind wir um 09:15 gestartet und an der Isar entlang nach Wallgau (sehr schöne Gegend). Von dort ging es weiter über den Walchensee, den Kesselberg runter nach Kochel (irrsinniger Verkehr). Am Riegsee vorbei nach Weilheim. Der Tag war schwerer, weil es deutlich wärmer war und der Wind nicht ganz so günstig. Mittag in Weilheim und dann wie im Vorfeld beschrieben wieder bis Paar/ Harthausen wo wir kurz vor 18:00 ankamen.
Tag 2 Daten:
Fahrzeit: 6:38:40
174 km
Schnitt 26,2
Höhenmeter 1.140
Durchschnittstemperatur: 22 Grad (geht, aber teilweise zu warm)

Das hat ordentlich gereicht. Die Gruppe ist sehr gut gelaufen und es wurde nach Leistungsstand gefahren – man hätte das aber auch langsamer fahren können. Die Fahrt sollte unbedingt wiederholt werden.